4 Tipps fürs Geld sparen im Haushalt

Man könnte meinen, dass das Leben in Deutschland nicht einfacher wird. Vor allem aus finanzieller Sicht wird vieles nicht gerade günstiger, sondern teurer. Und wenn Lebensmittel und andere Bedarfssachen mal etwas günstiger werden, dann werden Steuern erhöht oder es gibt neue Abgaben. Die wenigsten können es sich also leisten, dass Geld einfach so zum Fenster hinaus zu werfen. Sparen ist in vielerlei Hinsicht gefragt. Doch leider ist das immer leichter gesagt und geschrieben, als gemacht. Wie ist es möglich, im Haushalt den einen oder anderen Euro zu sparen? In diesem Artikel werde ich ein paar Möglichkeiten des Sparens im Haushalt vorstellen.

Zum ein Einkaufen immer mit Zettel

Gehören sie auch zu den Menschen, die einen kleinen Einkauf planen und mit vollen Tüten nach Hause kommen? Wenn ja, dann sollten sie sich das nächste Mal unbedingt einen Einkaufszettel schreiben. Dies ist ein echt effizientes Mittel um im Haushalt Geld zu sparen. Wenn sie sich konsequent daran halten, können mit dieser Sparmethode sogar mehrere hundert Euro zusammenkommen. Ich möchte sogar behaupten, dass dabei das meiste Geld im Haushalt gespart werden kann. Allerdings ist dieser Punkt immer leichter gesagt als getan. Zu gut sehen die Leckeren in den Supermärkten aus. Ja – die Geschäfte machen es uns wirklich nicht leicht. Da helfen nur ein Zettel und die konsequente Einhaltung dieses Schriftstücks.

Auf den Stromverbrauch achten

Strom gehört zu den Dingen in Deutschland, die konsequent teurer werden. Das Problem bei der Sache ist, dass wir in der Regel nicht auf dieses wichtige Element verzichten können. Um beim Stromverbrauch zu sparen kann es sehr sinnvoll sein, wenn sie ihre Glühbirnen durch Energiesparlampen austauschen. Gut, dass muss mittlerweile so sein weil es ja kaum mehr Glühbirnen gibt. Allerdings ist das auch nicht schlecht, da wie bereits geschrieben einiges an Geld gespart werden kann. Noch günstiger als Energiesparlampen können sie LED beim Sparen im Haushalt unterstützen. Denn diese Lichtwunder brauchen noch weniger Strom und haben zudem auch noch eine höhere Lebensdauer. Gut ist es, wenn sie sich solche Gedanken bereits beim Kauf einer neuen Lampe machen. Energiesparen und Ästhetik einer Lampe, müssen sich dabei nicht im Weg stehen.

Eine abschaltbare Steckerleiste ist eine weitere Möglichkeit um Energie und dadurch aus Strom einzusparen. Ich nutze diese Helfer gerne, da ein Ausstecken von Geräten ohne eine abschaltbare Steckerleiste jeden Tag eine Qual wäre.

Aufs Ablaufdatum von Lebensmitteln achten

Ich sehe immer wieder Leute, die eine bis oben hin gefüllte Biotonne haben. Bei mir ist das nicht so. Der Grund liegt in der Optimierung von Essen und Einkauf. Dabei ist es wichtig den Einkauf immer mit dem Ablaufdatum von Lebensmitteln abzustimmen. Ich kaufe dabei immer genau so viel ein, wie ich zum Leben brauche. Sicherlich funktioniert das nicht immer hundert Prozent, mittlerweile aber sehr gut. Ich halte es also falsch Lebensmittel im großen Mengen zu horten, weil es dann sehr oft vorkommt, dass die Lebensmittel vergessen und dann weggeschmissen werden. Wer hier mit System vorgeht, kann eine Menge Geld im Haushalt sparen.

Packungen immer vollständig aufbrauchen

Viele Menschen werfen Lebensmittel, Hygieneprodukte etc. weg, ohne diese richtig aufgebraucht zu haben. Sie glauben gar nicht wie viel man aus einer Zahnpasta Tube noch herausbekommt, wenn sie mit dem Messer aufgeschnitten wird. Auch andere aufbrauchbare Produkte, können mit etwas Engagement vollständig ausgeleert werden. Ich weiß, dass es bequemer ist etwas gleich wegzuwerfen wenn es schwer wird. Allerdings sind sie ja hier, weil sie sparen lernen wollen. Dies ist wiederum eine gute Möglichkeit die zwar aufwändig, aber auch sehr effizient ist.

Mit ein bisschen Fantasie ist sparen im Haushalt also durchaus möglich. Wenn sie nur die hier vorgestellten Punkte diszipliniert durchhalten, dann haben sie gute Karten ein paar hundert Euro zu sparen – je nachdem wie sie sowieso schon sparen und natürlich fließt auch ihr Lebensstandard mit ein.