Berufsunfähigkeit – Tarife vergleichen und sparen

Nutzen Sie den Vergleichsrechnung der uns von Tarifcheck zur Verfügung gestellt wurde und sparen sie bares Geld.

Bei Berufsunfähigkeit bricht das Einkommen weg!

Wer berufstätig ist oder in Zukunft durch Arbeit sein Geld verdienen muss, ist in der Regel vom Einkommen abhängig. Das heißt wenn das Gehalt wegbrechen würde, es sehr große Probleme geben würde.

Nicht wenige Hausbesitzer müssten sich dadurch vom Eigenheim trennen. Das ist nur ein Problem von vielen, welches auftreten kann. Mit einer guten aber auch bezahlbaren Berufsunfähigkeitsversicherung schlafen sie bessern.

Wir vom clever-sparen-blog.de möchten ihnen daher empfehlen, dass sie den Tarifrechner zum Thema Berufsunfähigkeit, hier auf der Seite nutzen. Schließlich ist eine gute Versicherung wichtig, aber nicht der Preis ist entscheidend. Daher sollten sie unbedingt vergleichen. Genau an dieser Stelle kommt der Vergleichsrechner ins Spiel. Sie sollten diesen unbedingt nutzen. Sie werden sehen, dass sich das lohnt.

 

Es gibt viele Ursachen für Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeit gehört zu den schlimmsten Sachen, die passieren können. Sie dürfen nicht vergessen, dass die staatlichen Systeme hier nicht gerade gut sind. So bekommen sie bei der vollen Erwerbsminderungsrente nur noch ca. 30 Prozent ihres Einkommens und bei der Teilerwerbsminderungsrente nur noch ca. 15 Prozent. Das ist nicht viel und muss daher abgesichert werden.

Viele Menschen denken oft, dass ihnen das nicht passieren kann. Dabei liegen sie aber falsch. Berufsunfähigkeit kann heute jeden von uns treffen. Auch der ach so sichere Bürojob, bietet keine ausreichende Sicherheit um Rente zu kommen.

Laut einer Studie sind Nervenkrankheiten und psychische Leiden in bis zu 30 Prozent der Fälle für Berufsunfähigkeit verantwortlich. Dazu gehören auch Krankheiten wie Burnout und Depressionen, die natürlich jeden von uns treffen können. Auch Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats sind für einen Großteil verantwortlich.

Sie sehen schon, dass es jeden treffen kann. Das sind keine Angaben die aus der Luft gesaugt sind. Sie finden diese Informationen auch selber sehr leicht im Internet. Ein Tarifvergleich für ihre Berufsunfähigkeitsversicherung macht auf alle Fälle Sinn. Sie können dadurch gutes Geld sparen und so ein Versicherungsvergleich dauert auch nicht so lange.

 

So früh wie möglich absichern

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung, da sind die Versicherer sehr wählerisch. Sie sollten daher ihren Tarifcheck so früh wie möglich machen und bereits in jungen Jahren schauen. Wenn sie mal längere Zeit krank waren oder einen Unfall haben, dann kann es sein dass sie keine Chance mehr haben ihre Berufsunfähigkeit durch eine solche Versicherung abzudecken. Dann würde nur noch die Versicherung für die Erwerbsminderung möglich sein und diese ist nicht so gut.

Bei der Erwerbsminderungsversicherung ist es nämlich so, dass sie nur dann Leistungen bekommen, wenn sie keine Arbeit mehr machen können. Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung ist das anders. Die leistet bereits dann, wenn sie ihren Beruf oder eine gleichwertigen nicht mehr ausführen können.

Die hier geschriebenen Zeilen, stellen nur meine Erfahrung und meinen persönlichen Wissenstand wieder. Dieser Content bzw. dieser Text ersetzt keine Beratung von einem kompetenten Versicherungsberater und schon gar nicht die von einem Rechtsanwalt.